Wissenstransfer

Piktogramm Wissenstransfer

Zum Veloförderprogramm gehört es auch, Ziele und Grundsätze der Veloförderung zu kommunizieren – innerhalb wie auch ausserhalb der kantonalen Verwaltung. So werden alle Akteure auf die velopolitischen Ziele sensibilisiert.

Mit folgenden Gruppen hat die Koordinationsstelle Veloverkehr (kurz «KoVe») Möglichkeiten geschaffen, die Themen der Veloförderung zu diskutieren und so Koordination und Austausch innerhalb der Verwaltung wie auch mit externen Akteuren zu fördern:

  • Austausch Infrastrukturplanung und KoVe
  • Runder Tisch Velo
  • Workshop SchweizMobil
  • Velo Lunch

Erfahrungsaustausch

Um auch von den Erfahrungen anderer Kantone profitieren zu können, vernetzt sich die KoVe mit anderen Velofachstellen. Der Austausch geschieht unter anderem via Velokonferenz Schweiz. 

Gemeindesupport

Die Gemeinden sind aufgrund ihrer Verantwortungen und Kompetenzen am besten in der Lage, eine effiziente Veloförderung zu betreiben. Viele Massnahmen werden direkt vor Ort umgesetzt. Die Koordinationsstelle Veloverkehr unterstützt die Gemeinden beratend bei der Veloförderung. Die Liste der kommunalen Veloansprechpersonen ist ein erster Beitrag zum direkten Austausch der Gemeinden untereinander.