Die «Veloschuel» bewegt!

Immer weniger Kinder fahren Velo. Wer als Kind nicht Velo fährt, wird als Erwachsener kaum mehr zum Velo fahren finden. Aktive Mobilität geht so verloren. – Grund genug für die Veloförderung und für die Kinder- und Jungendinstruktion der Kantonspolizei Zürich gemeinsam Gegensteuer zu geben.

Das gemeinsame Ziel

Kinder und Jugendliche sollen sicher und öfter Velo fahren. Mit einer «Veloschuel», die bewegt, sollen Kinder fürs Verkehrsmittel Velo begeistert werden und auch über den Unterricht hinaus jederzeit Zugriff auf die umfangreichen Informationen der Kinder- und Jugendinstruktoren haben.

Neu stehen den Kinder- und Jugendinstruktoren die illustrierten und animierten Figuren «Benj und Tina» zur Seite. Sie sprechen die gleiche Sprache wie die Schülerinnen und Schüler und vermitteln das Fachwissen auf spielerische und auch mal quirlige Art – und immer auf Augenhöhe.