Mischverkehr Velo-MIV mit Markierung

Radstreifen bei Schutzinseln

PW und Lieferwagen können Velofahrende überholen.
Walderstrasse - Gemeinde Rüti

Bei langen Trenninseln sind die Radstreifen durchgehend markiert: Bergwärts mit 1.50 m und talwärts mit 1.25 m Breite. Die Fahrbahn ist bergwärts 4.50 m und talwärts 4.10 m breit.

Radstreifen bei Busbucht

Walderstrasse - Gemeinde Rüti

Bei der Busbucht ist der Radstreifen 1.50 m breit und ohne Unterbruch duchmarkiert.

Radstreifen bei Fahrbahnhaltestellen

Laupenstrasse - Gemeinde Wald

Der Radstreifen hört einige Meter vor der Haltestelle auf.

Kernfahrbahn innerorts mit einseitigem Radstreifen

Laupenstrasse - Gemeinde Wald

Markierung einer Kernfahrbahn mit einseitigem Radstreifen bergwärts.

Innerorts mit Kernfahrbahn 4.5 m

Alte Winterthurerstrasse - Gemeinde Wallisellen

Kernfahrbahn mit durchgehendem Radstreifen:
1.5 m bergwärts, 1.2 m talwärts.

Innerorts mit Kernfahrbahn 4.5 m

Hauptstrasse Gundetswil - Gemeinde Wiesendangen

Durch den gesamten Ort führt eine Kernfahrbahn und erlaubt eine Konstante Veloführung. Die Radstreifen sind auch bei Inseln und Einmündungen durchmarkiert.
(1.25 m - 4.50 m - 1.25 m)

Innerorts mit Kernfahrbahn 5.0 m

Zürichstrasse - Gemeinde Affoltern am Albis

Kernfahrbahn mit beidseitigem, teilweise nicht durchmarkiertem Radstreifen. Querschnitt: 1.25 m - 5 m - 1.25 m