Danke Aktion Opfikon

Velofahren lohnt sich

Das Velo ist das mit Abstand umweltfreundlichste, günstigste und für kurze Strecken oft auch schnellste Verkehrsmittel. Ausserdem ist es gut für die Gesundheit. Wer Velo fährt, tut darum sich selbst und der Umwelt etwas Gutes – und verdient ein Danke!

In Opfikon soll ein dichtes Netz attraktiver Wege den Langsamverkehr (Fuss- und Veloverkehr) als sinnvolle Alternative im Alltag fördern und verankern. Zu diesem Zweck
erarbeitet der Stadtrat ein kommunales Velonetzkonzept. Es zeigt die bestehende Veloinfrastruktur mit ihren Schwachstellen und formuliert Massnahmen für ein flächendeckendes, hindernisfreies Opfiker Velonetz.

Bis zum 24. Juni 2016 haben Sie die Gelegenheit, Einsicht in die kommunale Velonetzplanung zu nehmen und ihre Ideen, Wünsche und Anregungen einzubringen. Eine einmalige Chance, an der Velozukunft von Opfikon mitzubauen.

Kommen Sie einfach vorbei!

Dienstag, 7. Juni 2016, von 8.00 - 14.00 Uhr, im Restaurant Nota Bene im Frei- und Hallenbad Bruggwiesen Ifangstrasse 13, 8152 Glattbrugg

Mittwoch, 8. Juni 2016, von 16.00 - 20.00 Uhr, im Quartierraum GATE 26 im Glattpark Boulevard Lilienthal 26a, 8152 Glattpark (Opfikon)

An diesen beiden Tagen informieren wir über den Entwurf zum kommunalen Velonetzkonzept, beantworten Fragen und hören uns Ihre Hinweise und Erfahrungen zum Thema Velo an. Wir freuen uns auf Sie!

Und wenn Sie glauben, zum Thema «Veloplanung in Opfikon» richtig gut Bescheid zu wissen, dann nehmen Sie hier an unserem Wettbewerb teil. Es warten tolle Velopreise auf Sie. 

Gute Weiterfahrt!

Ihre
Veloplaner Opfikon 

Velonetz_Logo_Opfikon