Wir machen Zürich zum ersten Velokanton der Schweiz

Zum Weihnachtsclip pedalieren ...
Auf die KNA Veloschnellroute pedalieren ...

Die kantonale Veloförderung

Das Velo ist praktisch, zuverlässig und umweltfreundlich. Ausserdem verbessert Velofahren die Gesundheit und entlastet ÖV und MIV. Deshalb fördert der Kanton Zürich das Velo als Verkehrsmittel. Das Veloroutennetz wird möglichst lückenlos ausgebaut und damit die Sicherheit für Velofahrende erhöht.

Auf kurzen bis mittleren Strecken von 5 – 15 km liegt das grösste Velo-Potenzial. Um die Velo- oder eVelo-Nutzung zu etablieren, müssen spürbare Vorteile gegenüber anderen Verkehrsmitteln gestaltet werden - hinsichtlich Fahrzeit, Sicherheit und Komfort.

Mit dem Veloförderprogramm setzt der Kantonsrat ein deutliches Zeichen. Mit einem Rahmenkredit über 20 Millionen Franken für 10 Jahre definiert er ein klares Ziel: Der Anteil des Veloverkehrs am Gesamtverkehr soll erhöht werden.
 

Aktuell

16.03.2020 – Veröffentlichung

Jahresbericht 2019 herunterladen

Jahresbericht Veloförderung 2019

24.01.2020 – Veröffentlichung

Velo-Police auf Velo-Geschichten.ch

Velo Police auf Velo- Geschichten

24.01.2020 – Veröffentlichung

Doro Staub mit ihrem Tourenvelo

Doro Staub auf Velo-Geschichten

11.12.2019 – Veröffentlichung

Nini de Paris mit ihrem Velo am herbstlichen Limmatuferweg

Nini de Paris auf Velo-Geschichten

02.12.2019 – Veröffentlichung

Jürg Senn mit seinem Rennvelo

Jürg Senn's Velo-Geschichte

News abonnieren (RSS-Feed)